Winterwanderweg gesperrt

3. Februar 2019
Der Winterwanderweg von der Fuederegg zum Adlerhorst ist momentan wegen den starken Schneefällen und wegen Lawinengefahr gesperrt. Wir informieren euch gerne, sobald sich die Lage wieder stabilisiert hat und die Lawine künstlich ausgelöst wurde. Das Gefahrengebiet kann problemlos auch umgehen werden, indem man beim Jäntli-Eggen runter zum Schafstall von Beat geht und dann wieder hoch auf den Wanderweg.

Das Bergbeizli Adlerhorst kann mit Schneeschuhen oder Tourenskis von Oberiberg aus erreicht werden. Es liegt jedoch viel Neuschnee und die Spur ist an manchen Stellen stark verweht.

Karte Adlerhorst Oberiberg Lawinengefahr

Mit unserem Raupenfahrzeug «Polaris Ranger» pflügen wir uns durch den Schneesturm und die Verwehungen am Jäntli-Eggen! Der Winterwanderweg ist momentan mit Schneeschuhen gut zu begehen – es liegen ca. 30–50 cm Neuschnee auf der gut präparierten, harten Piste.

Polaris Ranger Raupenfahrzeug Winter Adlerhorst Hoch-Ybrig
Polaris Ranger, Adlerhorst

2 Gedanken zu “Winterwanderweg gesperrt

  1. Thomas Hess Antworten

    Hallo aus Maur
    das sieht ja aus wie in Alaska.
    Weiterhin viel Spass ( und Arbeit )
    Lieber Gruss
    Thomas

  2. Ruedi Bohli Antworten

    Das finde ich einfach genial! Ich hoffe, ihr kommt mit dem tollen Fahrzeug trotz starker Schneeverwehungen gut zurecht!
    Wir wünschen euch frohe Wintertage in der Hoffnung, dass ihr die ganze Sache trotz Mehrarbeit durch den Schnee irgendwie gelassen angehen könnt!

    Herzliche Grüsse R&J

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.